Ausstellung vorab ausgewählter etablierter Technologie-StartUps mit operativer Relevanz für das Tagesgeschäft der Bau- und Immobilienwirtschaft

Hochkarätiges Vortragsprogramm zu Disruptionen, der richtigen Zusammenarbeit mit StartUps und „Use Cases

Das Einzigartige des Bau-StartUp-Forums

Construction Tech

Klare Fokussierung bei der Auswahl der StartUps auf Lösungen für das Planen und Bauen

Praxisrelevanz

Vorausgewählt, sofort anwendbar, operative Relevanz für das Tagesgeschäft

Austausch der Branche

Klassentreffen” der Bau- und Immobilienwirtschaft zum Thema StartUps

Konkrete Tipps

„Use Cases“ zur Zusammenarbeit mit StartUps – von Unternehmen für Unternehmen 

Grußwort der Ministerin Mona Neubaur

„Die große Aufgabe der Transformation braucht viel und viele: jede Menge gute Ideen und allen Enthusiasmus von Unternehmerinnen und Unternehmern, Tüftlern und Innovatorinnen. Die zusammenzubringen, die in ihrer Branche diese Aufgabe annehmen, ist daher ein guter Ansatz. Und dabei auch auf Start-ups und die ihnen eigene Agilität und „Anpack“-Mentalität zu setzen, ein weiterer.
Der hohe Energie- und Rohstoffbedarf der Bau- und Immobilienbranche ist zweifelsohne eine enorme Herausforderung, aber auch ein Handlungsfeld, das mit Engagement tatsächlich wirksam zu bestellen ist. Auf dem Weg zur klimaneutralen Gesellschaft braucht es innovative Lösungen und neue Denkansätze.
Mit der Vernetzung von Start-ups und etablierten Unternehmen zahlt das Bau-Startup-Forum auf dieses Kreativitätskonto ein – und davon profitieren beide Seiten: die einen mit dem Erleben zukunftsweisender Prozesse und Technologien, die den notwendigen Digitalisierungs- und Innovationsprozess der Branche unterstützen, die anderen mit Zugang zu konkreten Aufträgen.
Im Sinne dieser wechselseitigen Kooperationserfolge und der Umsetzung wirksamer Transformationsansätze wünsche ich Ihnen allen eine inspirierende und motivierende Veranstaltung.“

Mona Neubaur
Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie und stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

Rückblick zur Schwesterveranstaltung Baukongress 2022"

Beide Veranstaltungen sprechen die gleiche Zielgruppe an – Entscheider:innen der Bau-und Immobilienbranche

Vertretene Unternehmen | Baukongress 2022

Über 300 Entscheider:innen der Bau- und Immobilienwirtschaft, Politik und Wissenschaft bekamen beim Baukongress Einblicke in Entwicklungen und Innovationen, Problemstellungen und Lösungsansätze.
Hier klicken

© F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH/B. Hartung

Das Bau-StartUp-Forum wird gemeinschaftlich organisiert durch

Partner

Kontaktdaten:

Stefan Hufnagel
Bereichsleiter D&E
BAUWENS Construction GmbH & Co. KG
Kackertstraße 11
52072 Aachen
E-Mail: s.hufnagel@bauwens.de
Telefon: 0221-40084 518

Website: https://www.bauwens.de/

Gastgeber Get-together

Kontaktdaten:

Stefan Hufnagel
Bereichsleiter D&E
BAUWENS Construction GmbH & Co. KG
Kackertstraße 11
52072 Aachen
E-Mail: s.hufnagel@bauwens.de
Telefon: 0221-40084 518

Website: https://www.bauwens.de/

StartUps

Unterstützende Organisationen